Printveröffentlichungen aus der neuen Arbeitswelt (Bild anklicken)

Erfahrungswissen versus Achtsamkeit
Erschienen in der HR Performance 3/2017

Zwei Seiten einer Medaille - Technologie und Unternehmenskultur
Erschienen in ARBEIT und ARBEITSRECHT 10/2016

Wie kommt der Personaler in die digitale Welt?
Erschienen in HR Performance 3/2015

 

 

Tür auf für den richtigen Mitarbeiter
Erschienen in Digital Business Cloud 8/2014

Werte bestimmen die Leistung von morgen.
Erschienen in PERSONALWIRTSCHAFT 9/2014

Freiräume für Menschen schaffen
Erschienen in ARBEIT UND ARBEITSRECHT 5/2014

Wasser in der Wüste
Erschienen in HR Performance 4/2014

 

 

Wie wird der Berg für den Propheten attraktiv?
Erschienen in PERSONALWIRTSCHAFT 2014

Selbstverantwortung versus Selbstbedienung

Erschienen in PERSONALWIRTSCHAFT, 2012

Der richtige Mitarbeiter am richtigen Platz

Erschienen in PERSONALWIRTSCHAFT, 2012

Mehrarbeit individuell nutzen

Erschienen in PERSONALMAGAZIN, 2009

Blogbeiträge aus der neuen Arbeitswelt (Bild anklicken)

... Schafherde sucht Leitwolf?
Was VUKA mit unserem Führungsverständnis macht, erkläre ich im HUMAN RESOURCES MANAGER

Ein neuer "Modus colaborandi" - darf ich mir den Begriff ausleihen? Beim NextACT in Köln kamen Rang und Namen aller 4.0 -Disziplinen zusammen weiterlesen

100 Jahr Taylorismus, hoch die Tassen, alles neu! (?) Der Versuch einer Annäherung an Agilitätsbremsen. Wie gehen Unternehmen, die agil arbeiten wollen mit dem Teil der Belegschaft um, der reiner Befehlsempfänger ist und das auch bleiben möchte? Weiterlesen

Kreativ sein kann jeder. In Deutschland fanden 1967 erste Brainstorming-Seminare statt. Heute gibt es über 100 bekannte Kreativitätstechniken und es werden immer mehr. Weil: Kreative sind kreativ, auch im Erfinden neuer Methoden. Grund genug, sich das mal genauer anzuschauen mit der Kreativität und den Techniken dahinter.Weiterlesen

Quelle:Pixelio

Open Space für jeden. Neue Bürokonzepte: Kern der agilen Arbeitswelt oder liebliches Wohlfühlambiente? Weiterlesen.

Von „Ja-Sagern“ und „T.e.a.m“-Playern. Oder: Warum Entscheidungen so lange dauern. Mir fällt auf, dass es immer schwieriger wird, klare Zusagen oder Aussagen zu erhalten. Weiterlesen.

Wie lange dauert eigentlich eine Wolke? Ich wünsche mir: Respektiert meine Zeit, ich respektiere die Eure ja auch. Weiterlesen

Wer Werte beachtet, wird wertvoller! Ein Interview mit Bodo Janssen von Upstalsboom. Nach dem vernichtenden Ergebnis einer internen Mitarbeiterbefragung hat Janssen konsequent einen Paradigmenwechsel hin zu einer menschlichen Unternehmensführung eingeleitet. Er nutzt dazu Methoden, die er im Benediktinerkloster des Pater Anselm Grün kennenlernte. Weiterlesen

(c) 2016 Andrea Goffart | Impressum
Home
Text & Co.
Leistung
Reden wir miteinander
Über AG K.O.N.